05 März 2008

Großmutter allein zu Haus

Angeregt durch die letzte Sendung von Anne Will habe ich unter „Papa allein zu Haus“ gegoogelt und siehe da es gibt einige Blogs unter dieser oder ähnlicher Bezeichnung.
Bei „Mama allein zu Haus“, ist unter diesem Titel und gleichem Verständnis kaum etwas zu finden. Dafür gleich als erstes: Mama klaut – Drei Kinder allein zu Haus! Es geht dabei um einen Film, bestimmt nahe am „wahren Leben“!
Bei „Mutti allein zu Haus“ landete der dritte Hinweis bereit bei der ersten Versager – Mutti.
Unter der Eingabe „Mutter allein zu Haus“ lag der Hinweis bereits auf Platz eins: "Mutter: Zweijähriger Robin war vor Tod drei Tage allein zu Hause"!
Der Ordnung halber habe ich noch Mami eingegeben und erzielte keinen diesbezüglichen Treffer!
Natürlich gibt es jede Menge Blogs von Müttern jedes Alters, die über ihre Erfahrungen im häuslichen Umfeld und über das Zusammenleben mit ihren Kindern berichten, in der Regel aus der Sicht des größten Selbstverständnisses. Ich habe auch noch keine Mutter erlebt, die sich im Zusammenleben mit ihren Kindern, als „allein zu Haus“ definieren würde.
Allein zu Haus in der Rolle des Kinderversorgers ist wohl nur für Männer sensationell. Interessant ist, dass die alltäglichen Erfahrungen, die für Frauen seit der Erfindung der Kleinfamilie zur bitteren Realität gehören, durch einen Mann an die Öffentlichkeit getragen, sich größerer Beachtung erfreuen.
Und Großmütter oder Omas allein zu Haus sind noch mal ein ganz anderes Kapitel und haben mit dem gängigen Familienalltag scheinbar gar nichts zu tun!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

so ist das: Papa ist mit Kindrn allein zu Haus
Mama ist das Zuhaus

Grüßel von Rosi

Stephanie hat gesagt…

Ja Hallo, schön das du hierher gefunden hast.
Ich freue mich auf das Treffen am 23.

Bis bald Stephanie