01 Mai 2010

Walburgisnacht


Walburgisnacht!

Eine meiner Großmütter hieß Walburga!

Morgens lange mit einer Freundin telefoniert, gemeinsam eine bedrückende und unheilige Atmosphäre gespürt...

… am Nachmittag doch noch schnell was eingekauft und im Wäldchen gewesen. Birkenzweige geschnitten, mit trockenen Brombeerranken und unwilligen Waldgeistern gekämpft, sie mit einem Lied besänftigt, Kräuter gesammelt, mich vom Regen waschen lassen...

Leichte die Wohnungskosmetik betrieben, festgestellt, dass ich offensichtlich allein im Haus bin...

Die Blätter des Haselzweiges leuchten besonders grün! Gundelrebe rankt sich um mein Herz – durch das geöffnete Fenster weht frisch gewaschene klare Luft und Klänge ferner Musik. Die Birkenreiser winken dem düsteren Sorgentroll ab: heute nicht, heute ist hier kein Platz für dich – ich zünde alle Kerzen an und gieße den Wein in den Kelch. Rauch hebt mich an, dringt reinigend in alle Ecken, findet sie alle, die dunklen Geisterchen, jagt sie hervor!



Und mit den Gästen, die sich dazugesellen, tanze ich übermütig durch die Nacht...

... bis das Telefon klingelt!

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Stephanie!
Da hast auch Du noch was Gutes draus gemacht und die schlechte Energie vertrieben.
Extatisch sein und tanzen kann ich halt nur, wenn ich alleine bin....und wann bin ich das schon mal. (Montag früh...ha,...aber dann....wird Salza aufgelegt!!!).

In "unserem Alter" ist es ja nicht meher "schicklich" ausgelassen zu tanzen. Gut, ich meine ein paar Minuten geht das,...ja auch nur,....bis ich fix und fertig im Sessel zusammen breche....lach...
Aber, es fühlt sich gut an.

In Kuba zum Beispiel tanzen auch alte Frauen auf der Straße und da geniert sich auch ein junger Mann nicht, der sich dazugesellt und eifach mal so mit tanzt. Aber hier im "züchtigen" Deutschland....

Dann wünsche ich Dir noch einen wundervollen Abend.
Ich schalte jetzt auch den Lapi aus und schau noch ein wenig Tennis.
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Stephanie,
ich habe mit großem Interesse Deine Ausführungen gelesen. Ich weiß jetzt schon wieder viel mehr.
Ich habe Dein Einverstandnis vorausgesetzt und Dich eingesperrt.
Ich werde auch immer wieder in Deinem anderen Blog lesen.
Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Abend
LG Irmi

Stephanie hat gesagt…

liebe grey Owl, bin einfach der Intuition gefolgt und hab mich in dem Augenblick gelöst. Jetzt bin ich richtig zufrieden und selig!

...los tanzen könnte ich immer, bei fast jeder Musik. Wenn ich allein bin ist mir schicklich ohnehin sowas von egal... fragt sich nur wie lange ich durchhalte ;-)

Ich hätte auch kein Problem auf der Straße zu tanzen. Aber mal ehrlich was wird hier zu Lande denn unter Tanzen verstanden - ein Mann führt und dann - eins, zwei, drei...

Stephanie hat gesagt…

hallo liebe Neckarstrand,

freu mich dass du da bist und mein Harzgedicht dir gefallen hat...

eingesperrt heißt hoffentlich nur verlinkt? ;-)

Gruß Stephanie