20 Juni 2010

ein schöner Tag

… gestern waren wieder die Kinder bei mir. Ich hab sie um 8.30 Uhr am Bahnhof abgeholt und Mama ging zur Arbeit. 

Es war ein schöner entspannter Tag, mit einem langen gemeinsamen Frühstück, Oma ein Küchenmesser und ein Taschenmesser abschwatzen und damit, beim in den Wald gehen viele Stöcker verschnitzen, am Tiergehege die Ziegen und das Geflügel füttern, Blumen fotografieren, Holunderblüten pflücken, schreiend vor riesigen Schnecken davonlaufen, Computer spielen und mit altem Puppengeschirr kochen, ein Etui für das Messer nähen, Spagetti und Tomatensoße essen, schnell noch zum großen Spielplatz* und danach wieder nach Hause fahren. 

Dialog zwischen Oma (62) und Caroline (8):

„Caro, pass bitte mit dem Messer auf! Hier wickel es in den Lappen ein.“


„... weißt du Oma, ich kann ja nähen, häkeln, stricken, ich kann das alles, da kann ich mir auch eine Hülle für das Messer machen!“





*als wir das letzte mal dort waren lag alles unter einer dicken frisch gefallenen Schneedecke
und das Foto ist auch schon drei Jahre alt ... ach ja wie die Zeit vergeht!

Übrigens jetzt habe ich endlich auch die Bearbeitung der Schrift und der Farben gefunden - ach macht das einen Spaß!

Kommentare:

birgit hat gesagt…

yeah
der tag klingt aber auch nach unendlich viel spass
klingt fast wie leben in bullerbü
meine heimliche heimat
:)))

Meine Welt hat gesagt…

Das hört sich nach einem gelungenem Tag an.
Liebe grüße
Elsbeth