23 Juli 2010

Schokolade



Katzenzungen

In der Kindheit mochte ich,
die glatten, leckren, süßen
Schokoladenformen nicht,
die mittens schmal
und am Ende breit.
Ich weigerte mich
sie aufzuessen -
mir taten die armen
Kätzchen so leid...



 

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ha!!! Ist nicht wahr!!!
Ach, wie hab´ich das Zeug geliebt und......mein Sohnemann kauft sie jetzt auch.

Ist wohl wie bei den Osterhasen?
Aber die Weihnachts-Männer,..."die" essen wir doch auf....lach....
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Stephanie,
ich esse sie heute noch nicht. Weiß allerdings auch nicht, ob es sie überhaupt noch gibt.
Habe auch noch nie einen Osterhasen verspeist. Nikoläuse allerdings schon.
Liebe Grüße
Irmi

Karin hat gesagt…

Katzenzungen waren das Grösste für mich in der Kindheit. Bei meiner Tante bekam ich immer einen ganzen Karton für mich. Komisch ich habe es nie mit echten Katzen in Verbindung gebracht, mich nur an der dünnen leckeren Schokolade delektiert. Alles Liebe Karin

Stephanie hat gesagt…

Liebe Grey Owl
... ich beiße auch heute noch höchst ungern den Osterhasen den Kopf ab, mal abgesehen davon, dass ich pure Schokolade nicht besonders mag. Pralinchen sind da etwas ganz anderes...
und Weihnachtsmänner kommen mir gar nicht erst ins Haus ;-)
süsse Grüße Stephanie



Liebe Irmi
...siehe oben...
mit Süßkram aller Art halte ich mich gern zurück, bei Chips und Co werde ich eher schwach!
liebe Grüße Stephanie




hey Karin, als Kind lebte ich innig mit Katzen zusammen... zum Glück hatten die ja mehrere Leben... dafür war Schokolade selten und ich stand mehr auf frische Erbsen aus der Schote
beste Grüße Stephanie