08 September 2010

noch ein Spruch

Meine Töchter haben kleine Kladden, in denen sie von Anfang an die bemerkenswerten oder witzigen Sprüche der Kinder notierten. Zuviel wäre sonst verloren gegangen, erst durchs Wiederholen und Weitererzählen bleibt es dann wirklich im Präsenzgedächtnis. Manche der Sprüche sind allerdings echte Insider und werden nur durch lange Erklärungen von Außenstehenden verstanden. 

Einer meiner Lieblingssprüche ist: „Mathilde, geh und hol dir deine Hausschuhe!“ - 

 „Ich kann nicht, ich hab nichts an den Füssen!“


Beim letzten Spaziergang haben die Kinder und ich einen Weg in die Anderswelt gefunden... 

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Nimm´mich mit.......

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Stephanie,
der Spruch ist wirklich genial.
Erklär mir bitte, wie die Beiden das erklärt bekamen und was sie dabei empfunden haben. Kannst Du das? Haben sie es verstanden?
Liebe Grüße
Irmi

Heinrich hat gesagt…

„Ich kann nicht, ich hab nichts an den Füssen!“

Einfach herrlich! Das erinnert mich aber auch an die Antworten, die meine Frau heute im hohen Alter noch gibt.
Sie können davon ausgehen,dass Mathilde diese Schlagfertigkeit behält. ;)

Gruß Heinrich