29 September 2010

Gestern Heute Morgen


Alles auf der Welt geschieht ständig zu ersten Mal, nichts in unserem Leben ist völlig kongruent mit Vorangegangenem. Unser Dasein setzt sich aus einer unendlichen Folge von nie dagewesenen Augenblicken zusammen.
Mein Fahrlehrer feuerte mich während der Fahrstunden gern an, hoch konzentriert zu sein und adäquat auf die jeweilige Verkehrssituation zu reagieren: „So wie jetzt, ist die Verkehrslage nur in diesem Moment, das kommt nie wieder. Sie können noch tausendmal über die Kreuzung fahren, Sie werden immer einen anderen Zustand vorfinden...!“
So oder ähnlich, funkte er mir immer dazwischen, wenn ich zu sehr mit der Koordination von Händen und Füßen beschäftigt war und mich auf seine Anwesenheit verließ. Und er hatte recht, es gibt keine Wiederholung, keine Sekunde, die völlig identisch mit folgenden oder vorangegangen Situationen ist.
Eigentlich eine Binsenweisheit. Unser Alltag ist keine Zeitschleife, hoffe ich zumindest...

Wir alle haben eine Kreuzung, über die wir schon tausend mal gefahren oder gegangen sind. Vielleicht mit oder ohne kleine Ampelmännchen, mit weißen Markierungen auf der Fahrbahn oder altertümlich anmutenden Basaltpflastersteinen. Gestern Abend sah die die Kreuzung, die in unser Wohngebiet führt, ziemlich verlassen aus. Ein Anblick, der mir nicht unvertraut ist. Ich fuhr aus einer Stimmung heraus extra langsam. Ein Eichhörnchen überquerte nicht weit von mir eilig die Straße. Die Haselnüsse auf der anderen Seite winkten. Ich bremste noch ein wenig ab und Hörnchen gab noch ein bisschen Gas. So haben wir beide, einen der einzigartigen Momente gestaltet, aus denen unser Leben besteht. Und morgen wird alles ganz anders sein...


Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Liebe Stephanie,
das hast Du gut gesagt bzw. geschrieben.
Man kann keinen Augenblick unseres Lebens festhalten. Keinen schönen - aber dafür auch keinen traurigen.
Ich glaube, unser Leben wäre nicht so bunt, wenn es nicht dem täglichen Wandel unterworfen wäre.
Liebe Grüße
Irmi

birgit hat gesagt…

2 stunden 21 giggle