03 September 2010

...kleiner Rückzug, kurze Pause...





... zur Zeit findet weniger ein locker, flockiger Alltag statt.  
Das Waschweib hat grad was zu sagen und die Alltagsgroßmutter macht einfach weiter mit den Gedanken an patriarchöse Zwangslagen, versickerte Geborgenheit und der Idee, das alles sachlich in Zusammenhang zu bringen.



Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Oh! Hast Du so viel zu tun?
Ich hoffe es geht Dir gut!!
Ganz liebe Grüße
Rosi

Stephanie hat gesagt…

...ich habe viel zu tun und bin auch nicht wirklich fit...
ich ruf dich bald mal an
Gruß Stephanie

frieda hat gesagt…

Hallo Stephanie,
"gute Besserung" sozusagen für's Gemüt wünscht dir
frieda

P.S.: ...ich las was von "Großmutter" und so - huch - ich finde, der Name "Stephanie" klingt irgendwie so jugendlich *gg* - aber heutzutage sind die Großmütter ja auch irgendwie anders drauf als früher ;-D

Stephanie hat gesagt…

danke liebe Frieda,
als Kind war mein Name altmodisch, jetzt wirkt er jung ;-)
... meine Schulfreundin Johanna und ich, wir fielen zwischen all den Helga, Gisela, Margitta und Gerhilds ein bisschen aus dem Rahmen.
Jetzt habe ich eine Enkeltochter, die Johanna heißt und meine Schwiegertochter heißt auch Stephanie...
wenn du mehr zur Großmutter wissen willst, neben Startseite das "Über mich" lesen
liebe Grüße Stephanie